Akustische Messungen mit dem STIC

Der STIC ist ein mobiles Komplettpacket zur Vermessung von Lautsprechern und Raumakustik mit minimal möglichem Kabel- und Geräteaufwand. Ein Netzanschluß ist nicht erforderlich.


Der STIC arbeitet an verschiedener Software z.B ARTA und REW und an verschiedenen Betriebssystemen wie Windows und Ubuntu (mit Wine). Vorläufig wird an Hand der Anleitungen schwerpunktmäßig der Umgang mit der ARTA Software beschrieben.

 

Einfach Mikrofon und Lautsprecher über die mitgelieferten Kabel an den STIC anschliesen und mit dem Rechner verbinden (USB). Der STIC wird vom Betriebssystem automatisch erkannt. Eine Treiberinstallation ist nicht erforderlich. Zum direkten Anschluß des Lautsprechers ist im STIC bereits ein 1Watt Verstärker integriert.

 

Die folgenden Kurzdokumentationen 'Single Papers' ermöglichen auf einen Blick die wichtigsten Messungen mit der Programmamilie (ARTA, STEPS und LIMP)

ARTA Download und Informationen


Der ARTA-Download umfasst die Programme ARTA, STEPS und LIMP. ARTA ermittelt mit verschiedenen Anregungssignalen schwerpunktmäßig den Frequenzgang des Lautsprechers, STEPS misst mit festgelegten Sinussignalen und ist besonders geeignet zur Klirrfaktormessung. Das Programm LIMP misst den Impedanzverlauf sowie die TS-Parameter des Lautsprechers.

Link auf zugehörigen STIC-Thread im DIY-HiFi-Forum

Link auf STIC-Support-Thread im DIY-HiFi-Forum

Link auf passende ARTA Software (Es gibt eine kostenlose Demoversion mit eingeschränkter Abspeichermöglichkeit der Messergebnisse. Die Kalibriereinstellungen werden allerdings praktischerweise auch in der Demoversion gespeichert)

Link auf ARTA Tutorials von Dr. Heinrich Weber (in Deutsch)

STIC Hardwaredokumentation


Hier steht alles über die Messmöglichkeiten mit dem STIC, die Anschlüsse und wichtige Gebrauchshinweise

Download
STIC_Hardware_200116.pdf
Adobe Acrobat Dokument 813.9 KB

Aktuelle Kalibrierdateien für ARTA Frequenzgangmessungen


Um möglichst genau zu messen, müsste idealerweise nicht nur jedes einzelne Mikrofon sondern auch die Elektronik von jedem STIC zusammen mit der Software kalibriert werden. Durch das Messystem verursachte Messfehler können auf diese Weise erheblich reduziert werden. Da die Elektronik verschiedener STICs jedoch zueinander sehr gering abweicht, ist es möglich für alle STICs die gleichen Kalibrierdateien zu verwenden. Je nach Schalterstellung des Mikrofonvorverstärkers muß jedoch immer eine andere Kalibrierdatei geladen werden:

Zur pegelrichtigen Darstellung des Kennschalldrucks bezogen auf eine Nennspannung von 2,83Veff (=1Watt an 8Ohm) ist je nach Schalterstellung des Mikrofonvorverstärkers das Laden der jeweiligen Kalibrierdatei erforderlich. Diese muß/müssen noch einmalig mit dem Wert der individuellen Mikrofonempfindlichkeit aus der Mikrofonkalibrierdatei (*.mic) ergänzt werden. Für viele Anwendungen reicht die mittige Schalterstellung.  Eure individuelle Mikrofonkalibrierdatei bekommt Ihr zusammen mit dem Mikrofon direkt von Markus (eltipo).

Das Betriebssystem und ARTA für Messungen mit dem STIC vorbereiten


Die Soundkarte im STIC arbeitet mit dem Treiber des verwendeten Betriebssystems. Damit keine unerwünschten Nebengeräusche mitgemessen werden (z.B Windowssounds) und der Frequenzgang nicht künstlich verbogen wird (Bassboost etc.) ist es nötig den (Windows)mixer zu überprüfen und ggfs. einzustellen. Außerdem muß dem Messprogramm (ARTA) die Kalibrierdatei des STIC (je nach Schalterstellung des Mikrofonvorverstärkers)  und die Mikrofonkalibrierdatei bekannt sein. Beide müssen in ARTA (Setup) geladen werden. Nach Schliessen des ARTA Programmes bleiben die letzten Setup-Einstellungen gespeichert.

 

Download
Einstellungen_Windowsmixer_251115.pdf
Adobe Acrobat Dokument 652.5 KB

Impedanzmessungen


Download
Lautsprecherimpedanzmessungen
Impedanzmessung_mit_LIMP_090116.pdf
Adobe Acrobat Dokument 444.2 KB
Download
Ermittlung der TS-Parameter für die Gehäuseentwicklung
TS_Parametermessung_mit_LIMP_251115.pdf
Adobe Acrobat Dokument 759.4 KB

Frequenzgangmessungen (Optimal im Zweikanalmode)


Download
Messen mit Raumreflexionen FR ohne Gate.
Adobe Acrobat Dokument 422.7 KB
Download
Messen ohne Raumreflexionen FR mit Gate.
Adobe Acrobat Dokument 747.4 KB
Download
Schnelles Messen im SPA Mode (Spektrum Analyser)
RealTimeAnalyser_mit_ARTA_041215.pdf
Adobe Acrobat Dokument 642.1 KB
Download
Abklingspektrum CSD (culmulative spectral decay)
CSD_mit_ARTA_090116.pdf
Adobe Acrobat Dokument 784.1 KB

Messabstände


Download
Messgrundlagen_Messabstand_251115.pdf
Adobe Acrobat Dokument 643.3 KB
Download
Rayleigh-Formel.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 349.9 KB
Download
Rayleigh-Formel.ods.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 224.9 KB

Tests zur Prüfung der STIC Hardware


Download
STIC_Elektrische_Tests_090216.pdf
Adobe Acrobat Dokument 398.7 KB
Download
Open-Loop Messung_140116.pdf
Adobe Acrobat Dokument 603.8 KB
Download
Loopback_Frequenzgang_K500_200116.pdf
Adobe Acrobat Dokument 595.1 KB
Download
Loopback_Frequenzgang_K600_200116.pdf
Adobe Acrobat Dokument 586.3 KB
Download
Loopback_Noise_K600_200116.pdf
Adobe Acrobat Dokument 662.2 KB
Download
Loopback_Noise_K500_200116.pdf
Adobe Acrobat Dokument 571.7 KB

Testprotokolle der STICs für die Teilnehmer aus dem Diy-Hifi Forum


Download
Testprotokolle_001 bis 030.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 8.0 MB
Download
Testprotokolle_031 bis 060.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 5.6 MB
Download
Testprotokolle_061 bis 095.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 6.2 MB

Download
Testprotokolle_001 bis 030.ods.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 7.9 MB
Download
Testprotokolle_031 bis 060.ods.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 5.6 MB
Download
Testprotokolle_061 bis 095.ods.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 6.1 MB